Lack ausgebessert

Heute habe ich den Lackschaden, der beim letzten mal durch das Abziehen des Klebebands entstanden ist, ausgebessert.
Allerdings ohne Spritzpistole, sondern nur mit einer Schaumstoffwalze.

  • Anschleifen mit 600er Schmiergelleinwand
  • Säubern mit Verdünnung
  • Abkleben, diesesmal nicht auf dem vorhanden Lack!!
  • Lack anmischen: Lack, Härter, Verdünnung
  • Walzen und dann warten
  • Klebestreifen entfernen und fertig

Lackieren

Schließlich hat unser Freund Gerd seinen Kompressor und seine Lackierpistole mitgebracht und unser Fahrzeug lackiert. Ein schönes „Mittelgrau“. Die Farbe hat Alex über einen Kumpel günstig erwerben können.

Schleifen und Abkleben

In stundenlanger Arbeit haben wir unseren Mercedes geschliffen, gespachtelt, wieder geschliffen und schließlich abgeklebt. Wieder mit viel Hilfe unserer Freunde!

Autokauf

Also machten wir uns daran einen, wie in der Beschreibung von Dust and Diesel beschrieben, alten Mercedes zu suchen. Bald wurde uns klar: Ein W123 wird es wohl nicht werden, zu teuer, da Oldtimerstatus.

Also fokusierten wir uns auf einen W124 …. und fanden diese Anzeige.
Angerufen und gekauft!

Die Entscheidung

Im September 2015 fragte mich Sven: „Hast du Lust mit mir bei einer Rallye (Dust and Diesel) nach Afrika – Mauretainien teilzunehmen?“

Ich sagte spontan: „Ja“ und meinte das ernst.

So nahm alles seinen Lauf …